Zu der Kategorie der Produkte gehen In den Warenkorb Auf die Navigation überspringen

MAXIM-ZDR® z.s.

Menü

Schnecke - zur Lagerung

Wählen Sie eine Variante
Produktcode
7,0606,0000
Verfügbarkeit
verfügbar

€ 214,42 (€ 177,21 ohne Mw.-St.)

Produktinfo

Vielseitiger Lagerungssessel für Kinder und Erwachsene.

mehr

Beschreibung der Bilder – Schnecke

Bild 1

Der Klient liegt auf dem Rücken, aus dem hinteren Teil der Schnecke kann die Abduktion gebildet werden. Die Fühler der Schnecke können unten dem Kopf des Klienten unterlegt werden.

Bild II

Dank den Bindfäden, die sich auf der hinteren Seite der Schnecke befinden, kann man solche Form ausbilden, die es auf dem Bild ist. Die Bindfäden sollten unter der vorderen Teil der Schnecke verknotet werden. Die Fühler dienen als Abduktion der Beine und als Zylinder zum Greifen in die Hand.

Bild III

Aus der Lagerungsschlange bildet man ein Gehäuse, das mittels der Bindfäden zum Körper der Schnecke verbindet werden kann (Gehäuse dient als Unterstützung für die Hände/Arme). Klient kann ohne Stützung des Rückens oder mit der Stützung des Rückens positioniert werden. Man kann die Stützung einfach bilden – die Bindfäden auf der hinteren Teil der Schnecke verbinden sich unter Körper der Schnecke.

Bild IV.

Lage zur Erholung und Relaxation. Der Kunde liegt auf dem Rücken. Falls es Klient braucht, die Fühler der Schnecke können unten dem Kopf des Klienten unterlegt werden.

Bild V.

Der Klient liegend auf dem Rücken hat die Abduktion zwischen den Beinen, Kopf und Hände können auf den Fühlern niedergelegt werden. Die Fühler dienen als Zylinder in die Hand. Der Klient kann auch folgendermaßen positioniert werden – Brustkorb kann auf dem Kopf der Schnecke haben.

Bild VI.

Der Klient liegt auf dem Rücken mit der Abduktion. Die Abduktion wird so hergestellt, dass die Bindfäden auf der hinteren Teil der Schnecke sich unter Körper der Schnecke verbinden. Mittels der inneren Füllung – PE Kügelchen kann die Größe der Abduktion geformt werden. Der Kopf des Klienten kann dank der Fühler der Schnecke positioniert werden.

Lagen/Postionen, die man aus dieser Lagerungschlange bilden kann:

Bild VII:

Lage auf der Seite: Lagerungschlange sollte von den Schultern, entlang der Wirbelsäule, zwischen den Beinen gehen, dient dann als die Abduktion (mittels der inneren Füllung – PE Kügelchen kann die Größe der Abduktion geformt werden), bis zu dem Brustkorb. Die Bindfäden auf der Lagerungsschlange sollten verbindet werden.

Bild VIII:

aus der Lagerungsschlange wird ein Kreis oder Halbkreis gebildet, verknottet mit den Bindfäden. Zu der Lagerungschlange kann man (mittels der Bindfäden) verschiedene Zylinder zubinden und somit wird ein Sessel gemacht. Der Klient kann auf dem Rücken positioniert werden.

Größe: Br.50xL.180, Länge der Lagerungsschlange 175 / Br.50xL.180, Länge der Lagerungsschlange 350 / Br.90xL.220, Länge der Lagerungsschlange 350 / Br.50xL.220, Länge der Lagerungsschlange 350
Material: Sanopur mit der Verpackung (SANa)
Hersteller: Maxim-ZDR
Garantierfrist: 24 Monate

PhDr.Karolína Friedlová Nositelka Bazální stimulace do ČR a SK

Kommentare

Es wurde kein Kommentar eingefügt.

Kommentar einfügen