Zu der Kategorie der Produkte gehen In den Warenkorb Auf die Navigation überspringen

MAXIM-ZDR® z.s.

Menü

Bauchlagerung

3. 6. 2014

Die Lagerungskeile gehören zu der Grundaustattung bei der Pflege um die benachteiligten Klienten. Man soll sie bei der Pflege unbedingt verwenden. Auswahl des richtigen Materials des Produkts ist wichtig.

Material ist wichtig bei allen Bereichen der Lagerung.

1. Material soll angenehm für die Haut der Klienten sein

2. Oberfläche aus Textil soll aufgeraut werden, damit der Klient nicht abgerutscht oder nicht aus den Hilfsmitteln fallen konnte.

Die einfächste Lagerung auf dem Keil in der Position auf dem Bauch wird sehr selten verwendet, oder nur bei den Kindern mit dem leichten Handicap. Diese Lagerung löst oft Hyperextension aus, oder der Kopf hängt erschlafft nach vorne, Atmung in dieser Position ist schwieriger.

Zwei Keile in der Form des Dach, zusammen gelegen, geben dem Klienten eine gute Position zur richtigem Atmung und zum problemlosen Spe­icheln. In dieser Position kann man die Massagen zu der Stimulation der Atmung, zum Aushusten machen. In manchen Fällen ist die Massage mit den Bällen besser.

Beim Sitzen bieten die Keile sehr gute Stützung zur Erhebung des Rückgrats, zugleich kann der Benachteiligte aus der linken und rechten Seite mit den Sandsäcken unterstützt und positioniert werden. Das gilt vor allem bei den Kindern, bei denen ihre Körperhaltung in dem Schneidersitz. Auch für Pflegepersonal bedeutet Keil ein wichtiges Hilfsmittel, vor allem bei den Aktivitäten, bei denen soll die Pflegeperson stabil und angenehm sitzen. Eine wichtige Rolle hat genügend großer Keil auch bei der Lagerung, falls wir die Lage „Eins zu Eins“ erstellen möchten und mit den Klienten in solcher Position arbeiten wollen. Diese Lage ist wichtig für die Verbesserung der gegenseitige Kommunikation, für Übertragung der sensorischen Impulsen. Falls die Sorge aus der erhöhten Spannung bei der Rückenlagerung entsteht, würde ich die Bauchlagerung sehr empfehlen. Die Keile kann man auch direkt auf dem Bett verwenden.

Bei der Lagerung des Klienten auf dem Rücken kann sein Kopf nie unter der Körperlinie sein. Falls der Kopf niedriegere Lage als der ganze Körper hat, kann zu der intrakranialen Hypertension kommen, was zeigt sich durch Kopfschmerzen. Die Lagerung auf dem Rücken mit dem mild erhöhten Oberkörper korrigiert – vermindert die Kopfschmerzen. Die Keile für Erhebung des Rumpfs mit der Breite 70 cm und 45 cm sind zu der Lagerung auf dem Rücken speziell geeignet. Zwei Größen ermöglichen die Lagerung bei den Kindern und auch bei den Erwachsenen.Der Keilwinkel ist zur Lagerung der Klienten mit den Atmungsschwie­rigkeiten geeigent. Die Lage auf dem Bauch ermöglicht einfächere Ausführung der Rehabilitation­sübungen. Beim Lernen auf dem Boden ist auch sehr praktisches Hilfsmittel.

Renáta Filatova, Sonderpädagoge

Zertifizierte­Lektorin des Snoezelen-MSE Konzepts

Vertreterin von  ISNA-MSE  in der Tschechischen Republik und in der Slowakei

Gründerin und Vizepräsidentin von  ASNOEZ in der Tschechischen Republik

Vizepräsidentin von Assoziation Palma

Zufügen neuer Kommentar

Kommentare

Es wurde kein Kommentar eingefügt.